Quellen-Apotheke in Crinitz Süd-Apotheke in Finsterwalde Peetzsee-Apotheke in Grünheide / Mark Apotheken-Logo

Dienstleistungen der Apotheken

Der Apotheker hat die Aufgabe, die Bevölkerung ordnungsgemäß mit Arzneimitteln zu versorgen.

Diese umfasst die Entwicklung, Herstellung, Prüfung, Lagerung, Abgabe und Risikoerfassung von Arzneimitteln sowie die Information von Ärzten und Patienten zu Arzneimitteln.


Zunehmende Bedeutung kommt der Beratung in der Selbstmedikation sowie der Gesundheitsvorsorge und -erziehung zu.

  • Bereithaltung von Arzneimitteln im notwendigen
    Umfang und der erforderlichen Qualität
  • letzte fachliche Kontrolle vor der Abgabe auf Rezept
  • Information der Patienten zur sachgerechten Arzneimittelanwendung und der Ärzte zu speziellen Arzneimittelfragen
  • Prüfung von Ausgangsstoffen und Herstellung individueller Rezepturen bzw. von Arzneimitteln in kleinindustriellem Maßstab
  • Beratung im Rahmen der Selbstmedikation
  • Mitwirkung bei der Erfassung von Arzneimittelrisiken
  • Durchführung klinisch-chemischer und anderer Analysen
  • Beratung in Ernährungsfragen, zu Verbandstoffen, Krankenpflegeprodukten und anderen Hilfsmitteln
  • Mitwirkung bei der Ausbildung der Apotheker, Pharmazeutisch-technischen Assistenten und Pharmazeutisch- kaufmännischen Angestellten

 

 

Unsere Pharmazeutisch-technischen Assistenten bezahlen für Ihre Ausbildung viel Geld. Die PTA-Schule in Eisenhüttenstadt, eine Schule für Gesundheitsberufe, nimmt zum Beispiel 155,00 Euro monatlich für die Ausbildung zum Pharmazeutisch-technischen Assistenten.

  • kompetente Beratung und Betreuung ein großes Warenlager
  • Blutdruckmessung
  • Inkontinenzberatung
  • Anmessen von Kompressionsstrümpfen und Bandagen
  • Verleih von Inhalationsgeräten
  • Verleih von Babywaagen
  • Verleih von elektrischen Milchpumpen
  • Erstellen eines individuellen Impfplanes für Ihre Fernreise
  • dekorative und pflegende Kosmetik
  • Gesundheitsliteratur
...und vieles mehr!

 

Aktuelles

07.06.2017
Tag der Apotheke am 7. Juni 2017
Derzeit gibt es gut 20.000 Apotheken in Deutschland. Mit 24 Apotheken auf 100.000 Einwohner liegt die Bundesrepublik zwar unter dem EU-Durchschnitt von 31, aber eine flächendeckende Versorgung zwischen Sylt und Bodensee wird gewährleistet.
mehr...

31.03.2017
Apotheker kritisieren Blockadehaltung der Bundes-SPD im Koalitionsausschuss
Der Apothekerverband Brandenburg e.V. (AVB) stellt sich die Frage, welche Interessen die Bundes-SPD mit ihrer Blockadehaltung beim Versandhandelsverbot mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln eigentlich vertritt. Im Verhandlungsmarathon des Koalitions
mehr...

23.12.2016
Apotheken sind immer für Sie da: Dank Nacht- und Notdienst rund um die Uhr – auch an Feiertagen
Die Dienstbereitschaft einer Notdienst-Apotheke dauert grundsätzlich 24 Stunden. Zu den Feiertagen und in den Weihnachtsferien ist die Erreichbarkeit einer Notdienstapotheke zu Hause oder unterwegs besonders wichtig.
mehr...

19.12.2016
Apotheken sichern - Patientenschutz stärken
Die Apothekerinnen und Apotheker begrüßen die gemeinsame Position zum Versandhandelsverbot verschreibungspflichtiger Arzneimittel mit dem Landesverband der Freien Berufe Land Brandenburg e.V.
mehr...

17.11.2016
Apotheker geben immer weniger Antibiotika ab
In den öffentlichen Apotheken im Land Brandenburg geben die Apothekerinnen und Apotheker immer weniger Antibiotika an ihre Patienten ab: Im Jahr 2015 gut 14 Prozent weniger als noch zehn Jahre zuvor.
mehr...