Adler-Apotheke in Alt Ruppin Süd-Apotheke in Cottbus Kastanien-Apotheke in Woltersdorf Apotheken-Logo
12.03.2015

Fortbildungswochenende in Cottbus

Unter dem Motto „Der Kopf im Gleichgewicht“, thematisiert diese Fortbildungsveranstaltung neurologische und psychische Erkrankungen. In diesem Jahr findet das 20. gemeinsame Fortbildungswochenende von Landesapothekerkammer und Apothekerverband Brandenburg in Cottbus statt. Vom 13. bis zum 15. März 2015 sind neurologische und psychische Erkrankungen das zentrale Thema der Fachvorträge im Rahmen des Fortbildungswochenendes für Apothekerinnen und Apotheker.

Vorträge zu Arzneimitteltherapien des Parkinsonsyndroms und seiner Spätfolgen sowie Arzneimitteltherapien bei Patienten mit Multipler Sklerose bieten praxisorientiert Wissenswertes und Neuheiten zu den therapeutischen Möglichkeiten bei diesen Erkrankungen.

Weitere Vorträge behandeln Ursachen, Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten von Schwindel oder informieren über Migräneprophylaxe und -therapie mithilfe von Arzneimitteln. Beides sind Erkrankungen, die eine Vielzahl von Patienten betreffen und häufig einen hohen Leidendruck ausüben.

Spezifischer sind die Themen zum Umgang des Apothekers mit affektiver Dysbalance und zu den Erfolgen und Problemen bei der Bewertung neuer Arzneimittel durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA). Als Entscheidungsgremium mit Richtlinienkompetenz legt der G-BA innerhalb des vom Gesetzgeber vorgegebenen Rahmens fest, welche Leistungen der medizinischen Versorgung von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) im Einzelnen übernommen werden. Dazu gehört auch die frühe Nutzenbewertung bei neuen Arzneimitteln.

Am Freitagnachmittag beginnt das Fortbildungswochenende - wenn auch nicht unter pharmazeutischen Gesichtspunkten -mit dem Besuch des Braunkohlekraftwerkes „Schwarze Pumpe" in Spremberg. Vor der Kraftwerksbesichtigung erfahren die Apothekerinnen und Apotheker durch den Leiter des Kraftwerkes noch etwas zum „Fluch oder Segen der Braunkohle".

 

Aktuelles

25.09.2017
Mitgliederversammlung wählte Olaf Behrendt zum Vorsitzenden
Die 35. Mitgliederversammlung des Apothekerverbandes Brandenburg e.V. (AVB) hat am Sonnabend in Nauen einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender des brandenburgischen Apothekerverbandes ist seit dem 23.09.2017 Olaf Behrendt, Kurfürsten-Apotheke in
mehr...

07.06.2017
Tag der Apotheke am 7. Juni 2017
Derzeit gibt es gut 20.000 Apotheken in Deutschland. Mit 24 Apotheken auf 100.000 Einwohner liegt die Bundesrepublik zwar unter dem EU-Durchschnitt von 31, aber eine flächendeckende Versorgung zwischen Sylt und Bodensee wird gewährleistet.
mehr...

31.03.2017
Apotheker kritisieren Blockadehaltung der Bundes-SPD im Koalitionsausschuss
Der Apothekerverband Brandenburg e.V. (AVB) stellt sich die Frage, welche Interessen die Bundes-SPD mit ihrer Blockadehaltung beim Versandhandelsverbot mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln eigentlich vertritt. Im Verhandlungsmarathon des Koalitions
mehr...

23.12.2016
Apotheken sind immer für Sie da: Dank Nacht- und Notdienst rund um die Uhr – auch an Feiertagen
Die Dienstbereitschaft einer Notdienst-Apotheke dauert grundsätzlich 24 Stunden. Zu den Feiertagen und in den Weihnachtsferien ist die Erreichbarkeit einer Notdienstapotheke zu Hause oder unterwegs besonders wichtig.
mehr...

19.12.2016
Apotheken sichern - Patientenschutz stärken
Die Apothekerinnen und Apotheker begrüßen die gemeinsame Position zum Versandhandelsverbot verschreibungspflichtiger Arzneimittel mit dem Landesverband der Freien Berufe Land Brandenburg e.V.
mehr...